Schulrucksäcke Richtig Packen

Clever packen, richtig tragen: Acht Tipps zum Packen deines Schulrucksacks


Mit diesen Tipps kann den Kids der Schulweg erleichtert werden. Denn ein Schulranzen wie der Nitro Bandit, der leicht und trotzdem stabil ist, dabei über verschiedene Produktmerkmale verfügt, hilft die Belastung gering zu halten. Schließlich geht es darum, Haltungsschäden und Druckstellen vorzubeugen sowie eine freie Atmung zu ermöglichen.

Unbenannt

 

Tipp 1

Nur in den Schulrucksack packen, was tatsächlich 
im Unterricht gebraucht wird. Der gepackte 
Schulranzen sollte fünfzehn Prozent des 
Körpergewichtes auf Dauer nicht überschreiten.

  

_DSC0704

_DSC0719

_DSC07245799c0af35d86

Tipp 2

Schwere Bücher
körpernah verstauen.

Tipp 3

Leichte und eher kleine
Gegenstände kommen in 
die Vorder- oder Seitentaschen. 

Tipp 4

Empfindliche Gegenstände
wie die Brille oder das
Handy sind im oberen
Fach geschützt.

 

_DSC0737

Tipp 5

Besonders wichtig ist es, die gepolsterten Tragegurte richtig
einzustellen: Der Rucksack sollte über der Hüfte sitzen und mit
der Oberkante des Rucksacks in Schulterhöhe abschließen. Das
Hauptgewicht ist dicht am Körper und wird von der Schulter auf
die Hüfte verlagert. Wenn die Gurte zu lang sind, zieht der
Rucksack das Kind ins Hohlkreuz und belastet zu sehr die
Schulterblätter und die Lendenwirbelsäule.

_DSC0743

Tipp 6

Die richtige Gewichtsverteilung: Das Hauptgewicht sollte nicht mit
den Schultern getragen werden sondern mit der Hüfte. Der
verstellbare Hüftgurt hilft, bis zu 30 Prozent des Gewichts von den
Schultern zu nehmen. Ein Brustgurt verhindert, dass die Träger
über die schmalen Schultern rutschen.

 

Tipp 7

Um den Schulrucksack rückenschonend aufzusetzen, das
Gewicht aus den Knien heben. Oder den Rucksack erst auf den
Tisch stellen. Ebenso sollte das Absetzen nicht aus dem
Handgelenk oder durch lässiges Abrutschen über die Schulter
erfolgen. Ideal wäre es, den Rucksack über den Rücken auf die
Schulbank gleiten zu lassen und ihn dann auf den Boden zu
stellen.

 

_DSC0755 

Tipp 8

Sicherheit und gute Sichtbarkeit sind auf dem Schulweg
unabdingbar. Daher sollte der Rucksack rundum mit
Leuchtelementen versehen sein. Zum Schluss noch ein
Design-Tipp: Sportliche Grafiken oder unifarbene Varianten
haben sich bewährt gegenüber Prinzessin, Pirat & Co., die
schnell als uncool gelten.

 _DSC0768

 

Der Schulrucksack Nitro Bandit

Die neue Generation Schulrucksack – cool und rückenschonend

Der Nitro Bandit ist nicht nur rückenschonend und ein Raumwunder, er sieht obendrein unglaublich lässig aus. Bei der Entwicklung des Schulrucksacks nutzte die Boardsportmarke Nitro ihre Erfahrung mit Sportprodukten. Der Bandit ist äußerst strapazierfähig, selbststehend und bietet Platz für Ordner und Bücher durch seine flexiblen Einschubfächer. Die Konstruktion aus abnehmbarem Bauchgurt, Rückenpolsterung und komfortablen Schulterriemen nimmt rund 30 Prozent des Gewichts von den Schultern. Dies kommt dem Rücken zugute. Nitro Produkte stehen für Funktion, Qualität und Style. Der Schulrucksack ist für Kinder ab der Grundschule geeignet. Aber auch ältere Schüler finden unter den fünf coolen Farbvarianten mit rundum reflektierenden Einsätzen ihren Favouriten.

 

Entdecke den coolen Nitro Bandit Rucksack JETZT online im Nitro Bags Shop!

 

 

Textquelle: PM Nitro Snowboards Handels GmbH & Co.KG
Bild Credits: Nitro

Zuletzt angesehen